Facebook Pixel

Die Substantiierungslast im Zivilprozess

ISBN:
978-3-7089-2151-8
Verlag:
Dike Verlag Zürich, Facultas, Nomos
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
12.07.2021
Autoren:
Reihe:
Schriften zum Prozess-und Verfahrensrecht
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
221
Ladenpreis
55,60 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Die richtige Behandlung der Substantiierungslast ist für die Praxis des Zivilprozesses von kaum zu überschätzender Bedeutung: Für den Anwalt geht es um einen erfolgreichen Ausgang des Rechtsstreites, für den Richter um eine Entscheidung nach dem Gesetz, die auch im Instanzenzug Bestand hat. Die Arbeit setzt Einzelprobleme wie Ausforschungsbeweis, „einfaches“ und substantiiertes Bestreiten, sekundäre Darlegungslast und die Erklärung mit Nichtwissen in den Zusammenhang. Zugleich weist der Verfasser auf rechtsstaatlich bedenkliche Entwicklungen hin, namentlich eingeschränkte Rechtsschutzmöglichkeiten gegen überspannte Substantiierungsanforderungen sowie eine zunehmend praktizierte höchstrichterliche Umverteilung der Darlegungslast. Das Werk ist Teil der Reihe Schriften zum Prozess- und Verfahrensrecht, Band 6.
Festschrift 40 Jahre IPRG
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
98,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
34,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
199,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Exekutionsordnung - Kommentar
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
623,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Versicherungsrecht
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
249,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Umsatzsteuer-Richtlinien 2000
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
155,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
168,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
19,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Schuldverträge (Skriptum)
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
24,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
46,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)