Facebook Pixel

Erlaubte Notstandshandlungen und zivilrechtliche Ausgleichsansprüche

ISBN:
978-3-7097-0314-4
Verlag:
Jan Sramek Verlag KG
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
04.10.2022
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
438
Ladenpreis
115,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Die vorliegende Monographie untersucht die Bedingungen und Folgen gerechtfertigter, offensiver Notstandshandlungen im österreichischen Zivilrecht. Ihre zentralen Fragen sind daher, unter welchen Bedingungen eine Notlage erlaubt, in die Rechtsgüter (Eigentum, Gesundheit, persönliche Freiheit, Privatsphäre etc.) Unbeteiligter einzugreifen, und unter welchen Umständen für solche Eingriffe trotzdem Ersatz zu leisten ist. Am Beispiel des Notstands diskutiert die Arbeit Grundlagenfragen des Privatrechts, wie insbesondere ein angemessenes Verständnis von Rechtsgütern und Rechtswidrigkeit, die Aufgaben verschuldensunabhängiger Ausgleichsansprüche und die Dogmatik von Eingriffs-, Gefährdungs- und Bereicherungshaftung.