Facebook Pixel

EU-Recht und staatliches Recht

Die Anwendung des Europarechts im innerstaatlichen Bereich
ISBN:
978-3-7007-8320-6
Auflage:
8., neu bearbeitete Auflage
Verlag:
LexisNexis ARD ORAC
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
28.09.2023
Reihe:
Lehrbuch
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
262
oder
Hörerscheinpreis
43,20EUR
Die Berechtigung zur Inanspruchnahme des Hörerscheinpreises liegt laut § 8 Abs 1 Z 2 BPrG nur bei Eigenbedarf einer Hörerin/eines Hörers an einer Universität oder Hochschule und einem vom Vortragenden/von der Vortragenden unterschriebenen und mit dem Namen der Hörerin/des Hörers versehenen Hörerscheins oder einer gleichwertigen Bestätigung der besuchten Universität oder Hochschule, vor. Bei Bestellung in unserem Webshop ist der Hörerschein bzw die gleichartige Bestätigung im Zuge des Bestellvorgangs upzuloaden.
Hörerschein herunterladen
Hörerschein herunterladen Hörerschein herunterladen
Ladenpreis
54,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in ca. 2 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Das vorliegende Werk erklärt die komplexen Zusammenhänge und Wechselbezüge zwischen EU-Recht und staatlichem Recht und bietet Lösungen für Lehre und Praxis an.

In der bereits 8., neu bearbeiteten Auflage des Werks wurde das bewährte Autorenteam um Prof. Eberhard erweitert. Insbesondere die laufende Entwicklung im Sekundärrecht und in der Rechtsprechung des EuGH sowie viele für die österreichische Rechtslage besonders relevante aktuelle Judikate des EuGH und von staatlichen Gerichten zum Zusammenwirken zwischen EU-Recht und staatlichem Recht wurden eingearbeitet.

Dieses Lehrbuch ist ein idealer Lernbehelf für Studierende der Rechtswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften und Studierende an Fachhochschulen sowie für Berufseinsteiger:innen und interessierte Praktiker:innen.

Biografische Anmerkung


o. Univ.-Prof. Dr. Theo Öhlinger lehrte öffentliches Recht einschließlich Europarecht an der Universität Wien, leitete die Verwaltungsakademie des Bundes und baute die Europaausbildung für Bundesbedienstete auf.

Univ.-Prof. Dr. Harald Eberhard lehrt öffentliches Recht an der Universität Wien und hat einen besonderen Forschungsschwerpunkt in Fragen des Zusammenwirkens von nationalem Recht und EU-Recht.

Univ.-Prof. DDr. Michael Potacs lehrt öffentliches Recht einschließlich Europarecht an der Universität Wien und arbeitete von 1995 bis 1998 im Verfassungsdienst des Bundeskanzleramtes im Bereich Europäische Integration.