Facebook Pixel

Großkommentar zum ABGB - Klang Kommentar

§§ 859-887 ABGB, Allgemeines Vertragsrecht
ISBN:
978-3-7046-9074-6
Verlag:
Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
23.12.2022
Reihe:
Großkommentar zum ABGB - Klang
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
1357
Ladenpreis
544,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich
Die §§ 859 bis 887 ABGB regeln die Kernfragen der Rechtsgeschäftslehre und sind daher von besonderer Bedeutung für jeden, der mit Fragen des Zivilrechts befasst ist. Im vorliegenden Band werden vor allem die Voraussetzungen für den Abschluss eines gültigen Vertrages, der Mechanismus des Vertragsabschlusses, die Auswirkungen von Willensmängeln bzw von Gesetz- oder Sittenwidrigkeit sowie die Form von Verträgen erörtert. Eingehend behandelt werden auch die Fragen, die sich bei der Verwendung von AGB stellen. Die Kommentierung erfolgt durch ein höchst qualifiziertes Team aus Wissenschaft und Praxis. Dadurch ist gewährleistet, dass auch dieser Band die hohen Ansprüche erfüllt, die die Leser des Großkommentars zum ABGB zu Recht an dieses Werk stellen. Seit 2000 wird der Kommentar von den Zivilrechtsprofessoren Attila Fenyves, Ferdinand Kerschner und Andreas Vonkilch in dritter Auflage im Verlag Österreich herausgegeben. Der Großkommentar ist auf insgesamt 30 Bände ausgelegt. Der "Klang" ist von jeher vom Anspruch geprägt, eine Kommentierung auf hohem wissenschaftlichem Niveau zu bieten, die sich nicht mit der Wiedergabe der Judikatur und Literatur begnügt, sondern auch kritisch eigene Positionen vertritt und über den "Tellerrand" hinausblickt. Ihre Abo-Vorteile: Der Kommentar ist im Abonnement zum Vorzugspreis um 15% ermäßigt erhältlich. So bekommen Sie neue Bände sofort bei Erscheinen automatisch geliefert. Bei Neueinstieg in ein Abo haben Sie die Möglichkeit, die bereits erschienenen Bände ebenfalls zum Vorzugspreis zu beziehen!
Biografische Anmerkung
Herausgeber: em. o. Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves, Universität Wien Vis. Prof. Univ.-Prof. iR Dr. Ferdinand Kerschner, Universität Linz Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Universität Innsbruck Bearbeiter*innen: Dr. Wolfgang Berger, RA in Wien, HR des VwGH aD Vis. Prof. Univ.-Prof. iR Dr. Ferdinand Kerschner, Universität Linz Priv.-Doz. Dr. Philipp Klausberger, Universität Innsbruck Univ.-Prof. Mag. Dr. Simon Laimer, LL.M. (Heidelberg), Universität Innsbruck Assoz. Univ.-Prof. Mag. Dr. Martina Schickmair, Universität Linz Univ.-Prof. Mag. Dr. Andreas Vonkilch, Universität Innsbruck Univ.-Ass. Mag. Dr. Isabelle Vonkilch, LL.M (Hamburg), WU Wien Ass.-Prof. MMag. Dr. Mathias Walch, LL.M. (Yale), Universität Innsbruck