Facebook Pixel

Großkommentar zum ABGB - Klang Kommentar

§§ 1331-1341 ABGB, Schadenersatz
ISBN:
978-3-7046-9285-6
Verlag:
Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
22.12.2023
Reihe:
Großkommentar zum ABGB - Klang
Format:
Hardcover
Seitenanzahl:
517
Ladenpreis
208,00EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Umfassende Kommentierung der §§ 1331-1341 ABGB


Der dritte Band des Großkommentars zum ABGB befasst sich mit den §§ 1331-1341, die das Schadenersatzrecht regeln. Die Bestimmungen reichen von der "Verletzungen an dem Vermögen" bis zum "Rechtsmittel der Entschädigung".

Die Kommentierung von Hon.-Prof. Dr. Karl-Heinz Danzl umfasst die folgenden Themen:

  • Verzugszinsen (§ 1333)
  • Zahlungsverzögerung (§ 1334)
  • Kostenersatz für Betreibungs- und Einbringungsmaßnahmen (§ 1333 Abs 2)
  • Vertrags- oder Konventionalstrafe (§ 1336)

Die Kommentierung von Univ.-Prof. iR Dr. Christian Huber umfasst die folgenden Themen:

  • Reichweite der objektiv-abstrakten Schadensberechnung (§§ 1331-1332a)
  • Heilungskosten bei Tieren (§ 1332)
  • Ersatz ideeller Schäden bei Sachen (§ 1332a)

Die Kommentierung ist auf dem Stand der Rechtsprechung bis November 2023.


Der Großkommentar zum ABGB - "Klang"

Seit 2000 wird der Kommentar von den Zivilrechtsprofessoren Attila Fenyves, Ferdinand Kerschner und Andreas Vonkilch in dritter Auflage im Verlag Österreich herausgegeben.

Der "Klang" ist von jeher vom Anspruch geprägt, eine Kommentierung auf hohem wissenschaftlichem Niveau zu bieten, die sich nicht mit der Wiedergabe der Judikatur und Literatur begnügt, sondern auch kritisch eigene Positionen vertritt und über den "Tellerrand" hinausblickt.

Ihre Abo-Vorteile: Der Kommentar ist im Abonnement zum Vorzugspreis um 15% ermäßigt erhältlich. So bekommen Sie neue Bände sofort bei Erscheinen automatisch geliefert. Bei Neueinstieg in ein Abo haben Sie die Möglichkeit, die bereits erschienenen Bände ebenfalls zum Vorzugspreis zu beziehen!

Biografische Anmerkung
Herausgeber: em. o. Univ.-Prof. Dr. Attila Fenyves, Universität Wien Vis. Prof. Univ.-Prof. iR Dr. Ferdinand Kerschner, Universität Linz Univ.-Prof. Dr. Andreas Vonkilch, Universität Innsbruck Bearbeiter: Hon.-Prof. Dr. Karl-Heinz Danzl, Senatspräsident des OGH iR RA Univ.-Prof. iR. Mag. rer. soc. oec. Dr. iur Christian Huber