Korrektur fehlerhafter Entscheidungen durch die Verwaltungs- und Abgabenbehörde

ISBN: 978-3-7073-3639-9

Auflage: 1. Auflage 2017

Herausgeber: Holoubek Michael, Lang Michael

Verlag: Linde

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 17.10.20172017-10-17


Format: Einband - fest. (Hardcover)

Seitenanzahl: 352

/Fachliteratur
Inhaltsverzeichnis anzeigen PDF-Datenblatt
98,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Das neue Verfahrensrecht umfassend aufgearbeitet

Welche Möglichkeiten haben Verwaltungs- und Abgabenbehörden, um fehlerhafte Entscheidungen zu korrigieren? Was hat die Einführung der Verwaltungsgerichtsbarkeit erster Instanz geändert? Ist die Verwaltungsbehörde oder das Verwaltungsgericht zuständig? Dieses Buch stellt ausführlich die rechtlichen Instrumente, die Ihnen bei der Fehlerbehebung zur Verfügung stehen dar: von der Beschwerdevorentscheidung über die Wiederaufnahme, die Wiedereinsetzung und die Korrektur ”offenkundiger Fehler“.
Expertinnen und Experten arbeiten das neue Verfahrenrecht umfassend auf und untersuchen unter anderem Grundsatzfragen zu Rechtskraft und Rechtskraftdurchbrechung des fortgesetzten Verfahrens und des Verhältnisses von Verwaltungsverfahren und verwaltungsgerichtlichem Verfahren.

Auch Verwaltungsbehörden und -gerichte machen Fehler: wie diese zu beheben sind, erfahren Sie in ”Korrektur fehlerhafter Entscheidungen durch die Verwaltungs- und Abgabenbehörde“.