Sicher bestellen in der Corona-Krise:
Wir liefern weiterhin und versandkostenfrei in ganz Österreich. Auf Grund der hohen Nachfrage kann es jedoch vereinzelnd zu etwas längeren Lieferzeiten kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis! Mehr Informationen ...

Legalbewährung psychisch kranker Rechtsbrecher

Eine empirische Untersuchung der gesunkenen Wiederkehrer-Rate Maßnahmenuntergebrachter nach § 21 Abs 2 StGB

ISBN: 978-3-7046-8419-6

Verlag: Verlag Österreich

Land des Verlags: Österreich

Erscheinungsdatum: 03.04.20202020-04-03

Autoren: Stempkowski Monika

Reihe: Juristische Schriftenreihe


Format: Einband - flex. (Paperback)

Seitenanzahl: 432

/Recht/Recht allgemein /Recht/Straf- und Strafprozessrecht
PDF-Datenblatt
109,00 EUR
(inkl. MwSt. zzgl. Versand)
kostenloser Versand innerhalb Österreichs

Sofort verfügbar

Lieferzeit: 3-4 Werktage

Diese Seite drucken

Diese Seite weiterleiten

Beschreibung

Umfassender Überblick über die rechtlichen und faktischen Rahmenbedingungen des Maßnahmenvollzuges Der Maßnahmenvollzug ist ein strafrechtlich und kriminalpolitisch hochaktuelles Thema. Dieses Werk untersucht empirisch und mit Hilfe eines komplexen Forschungsdesign die Legalbewährung von zurechnungsfähigen, psychisch kranken Rechtsbrechern, die im Rahmen des Maßnahmenvollzugs angehalten werden. So gelingt es, bedeutsame Veränderungen in der Praxis der Unterbringung zu beleuchten und im Folgenden fundierte Verbesserungen und Empfehlungen für eine effiziente Ausgestaltung des Maßnahmenvollzugs vorzuschlagen. Weiters liefert das Werk einen umfassenden Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen des Maßnahmenvollzugs sowie den Status quo der Unterbringung in Österreich. Außerdem wird der aktuelle Stand der kriminologischen und rechtspsychologischen Forschung zu strafrechtlicher Rückfälligkeit ausführlich erläutert. Das Werk eignet sich aufgrund seiner inhaltlichen Breite zur Einführung für Personen, die mit der Thematik weniger vertraut sind, als auch als Nachschlagewerk für Expertinnen und Experten, die Anregungen für tiefergehende Forschungsfragen suchen. Das Werk wurde ua mit dem Award of Excellence 2019 (Staatspreis für die besten Dissertationen) des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung ausgezeichnet.

Biografische Anmerkung

MMag. Dr. Monika Stempkowski ist Juristin, Klinische und Gesundheitspsychologin sowie zertifizierte Mediatorin. Seit 2019 ist sie als Post-doc-Assistentin am Institut für Strafrecht und Kriminologie an der Universität Wien tätig. Der Schwerpunkt ihrer Forschungstätigkeit liegt in den Bereichen psychisch kranker Rechtsbrecher, Drogenkriminalität, Rechtspsychologie und Viktimologie.