Facebook Pixel

Richterbestellung in Österreich

Zugleich ein Beitrag zur demokratischen Legitimation der Gerichtsbarkeit
ISBN:
978-3-7046-8832-3
Verlag:
Verlag Österreich
Land des Verlags:
Österreich
Erscheinungsdatum:
05.04.2022
Autoren:
Reihe:
Forschungen aus Staat und Recht
Format:
Softcover
Seitenanzahl:
494
Ladenpreis
114,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in 3-4 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Das Verhältnis zwischen Demokratie und Gerichtsbarkeit, dessen Bedeutung für das Bestellungsverfahren und einschlägige Reformvorschläge

Das vorliegende Werk nimmt das Bestellungsverfahren für Richterinnen und Richter in Österreich umfassend in den Blick. Die Rechtsordnung gilt maßgeblich mit jenem Inhalt, den Richterinnen und Richter in ihrer Rechtsprechung prägen. Ausgehend von der Erkenntnis, dass auch die - teilweise große Spielräume eröffnende - Anwendung demokratisch erzeugter Gesetze ihrerseits demokratisch legitimiert sein muss, wird der Rückbindung der Gerichtsbarkeit an den Souverän am Beispiel der Bestellung von Richterinnen und Richtern nachgespürt. Erst wenn sich dieses Verhältnis als hinreichend eng erweist, ist die den Gerichten übertragene Ausübung von Gestaltungsmacht erträglich. Genau aus diesem Grund erweist sich gerade die Bestellung von Richterinnen und Richtern als sensibel, weil sich der Einfluss der politischen Organe im Wesentlichen hierauf beschränkt - die anschließend unabhängigen Richterinnen und Richter sind politischer Ingerenz rechtmäßig nicht mehr zugänglich.

Biografische Anmerkung
Univ.-Prof. Dr. Markus Vasek Institut für Verwaltungsrecht und Verwaltungslehre Johannes Kepler Universität Linz
Internationales Familienrecht
Erscheinungsjahr: 2022
Ladenpreis
94,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
59,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
29,90 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
36,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Arbeits- und Sozialrecht
Erscheinungsjahr: 2022
Ladenpreis
64,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Dachgeschoßausbau in Wien
Erscheinungsjahr: 2023
Ladenpreis
79,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
149,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
217,80 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Schuldrecht. Besonderer Teil
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
34,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)