Facebook Pixel
Ladenpreis
248,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Lieferung in ca. 2 Werktagen Versandkostenfrei ab 40 Euro in Österreich

Die Neuordnung der Verwaltungsgerichtsbarkeit durch die Verwaltungsgerichtsbarkeits-Novelle 2012, mit der eine zweistufige Verwaltungsgerichtsbarkeit eingeführt wurde, brachte im Verwaltungsverfahren grundlegende Änderungen mit sich, die nach Inkrafttreten per 01.01.2014 auch heute noch zahlreiche Fragen aufwirft. Das Vewaltungsgerichtsverfahrengesetz (VwGVG) ist der Dreh- und Angelpunkt zur Durchsetzung verwaltungsrechtlicher Ansprüche, ob für Privatpersonen, Unternehmen und ihre Berater oder auch Behörden erster Instanz. Fundierte Kenntnisse des Verfahrensrechts bringen Ihnen den entscheidenden Vorsprung!


Mit dem Kommentar sind Sie bestens auf Ihre Verfahren und Verhandlungen vor den Verwaltungsgerichten vorbereitet. Umfassende Kommentierungen des VwGVG geben Ihnen einen fundierten Einblick in die Materie . Die zusätzliche Kommentierung der wesentlichen Bestimmungen aus B-VG und VwGG wie eine tabellarische Übersicht über das Verfahren vor dem VwGH ergänzen das Werk und bieten Ihnen einen deutlichen Wissensvorsprung.

Das hochkarätige Autorenteam garantiert umfassende praktische Expertise und macht das Buch zu einem Must Have für alle im Verwaltungsrecht tätigen Juristen!


Biografische Anmerkung

Dr. Martin Köhler ist Senatspräsident des Verwaltungsgerichtshofes. Davor war er nach Absolvierung des Gerichtsjahrs und einer kurzen Zeit an der Universität Wien (Institut für Staats- und Verwaltungsrecht) im Bundeskanzleramt-Verfassungsdienst insbesondere auch für Fragen des Verwaltungsverfahrensrechts zuständig.

Mag. Nikolaus Brandtner ist Präsident des Landesverwaltungsgerichts Vorarlberg und judiziert insbesondere in den Bereichen Anlagenrecht und Maßnahmenbeschwerden. Davor war er zwischen 1997 und 2002 wissenschaftlicher Mitarbeiter des Verwaltungsgerichtshofs, danach Mitglied des Unabhängigen Verwaltungssenats Vorarlberg und ab 2011 dessen Präsident.

Hon.-Prof. Dr. Christian Schmelz ist Rechtsanwalt und Partner bei Schönherr Rechtsanwälte. Er ist auf öffentliches Recht spezialisiert und berät in- und ausländische Unternehmen, die öffentliche Hand, diverse Interessenvertretungen sowie die EU-Kommission. Er ist Autor zahlreicher Fachpublikationen, Mitherausgeber der Fachzeitschrift ecolex und Ko-Autor mehrerer Kommentare.

Ladenpreis
124,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Skisport und Recht
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
75,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
224,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Hass im Netz
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
39,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Finanzstrafrecht
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
23,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Internationales Steuerrecht
Erscheinungsjahr: 2021
Ladenpreis
498,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
168,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Schadenersatz in der Praxis
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
293,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Ladenpreis
64,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Festschrift 40 Jahre IPRG
Erscheinungsjahr: 2020
Ladenpreis
98,00 EUR (inkl. MwSt. zzgl. Versand)